Monday, 26. August 2019 – www.europaeische-kulturstiftung.eu
WIR MOTIVIEREN EUROPÄISCHE KULTUR
Pro Europa • Europäsche Kulturstiftung
European Foundation for Culture • Fondation Européene de la Culture
President Committee of Patrons: H.R.H. Prince of Denmark
ServiceContactImprint
                
Bundespräsident Johannes Rau bei den Europäischen Kulturpreisverleihungen 2002 im Schloss Bellevue Berlin
Palermo Teatro Massimo am 1. Mai 2002: Verleihung des Europäischen Orchesterpreises an die Berliner Philharmoniker und des Europäischen Dirigentenpreises an ihren Dirigenten Claudio Abbado.
Europäische Kulturpreisverleihungen 2005: Österreichs Bundespräsident Dr. Heinz Fischer überreicht den Europäischen Kultur-Projekt-Preis an Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein für die Wiedereröffnung des Liechtenstein Museums in Wien
Preisstifter Werner Semmler, Bürgermeister von Saverne Thierry Carbiener, Oberbürgermeister von Donaueschingen Dr. Bernhard Everke bei den Europäischen Kulturpreisverleihungen 2003 in Freiburg Laudator: Erwin Teufel, Ministerpräsident des Landes BW
Wolfgang Wagner, Bewahrer des Weltkulturerbes Bayreuth wurde 2003 in Luzern mit dem Europäischen Kulturpreis ausgezeichnet.
Europäische Kulturpreisverleihungen 2003 auf Schloss Mainau: Europäischer Kulturpreis an den Star-Tenor und Dirigenten Placido Domingo
Königin Margarete II. von Dänemark und ihr Gemahl Prinz Henrik Gastgeber bei den Europäischen Kulturpreisverleihungen
Europäische Kulturpreisverleihungen 2004 in Istanbul: Auszeichnung der \"Großen Nationalversammlung\" der Türkischen Republik, der Städtepartnerschaft Köln - Istanbul und anderer Persönlichkeiten und Kulturschaffenden in Anwesenheit des Präsidenten
THE MODERN NEWS MAGAZINE
Europäische Kulturstiftung Pro Europa

News   

Europäische Auszeichnung für Kulturkommunikation

Sie haben sich um die Kulturvermittlung am Oberrhein verdient gemacht:
die Badische Zeitung, Basler Zeitung und Dernieres Nouvelles d'Alsace 

Bei den Europäischen Kulturpreisverleihungen am 5. April 2003 verliehen wir im Theater der Stadt Freiburg den drei Tageszeitungen die Europäische Auszeichnung für Kulturkommunikation.

Die Laudatio hielt der Präsident des elsässischen Regionalrates, Monsieur Adrien Zeller. Auch der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Erwin Teufel, der Ehrenpräsident des Europarates, Senator Louis Jung und zahlreiche Persönlichkeiten des kulturellen und öffentlichen Lebens waren anwesend.

Die Oberrhein-Region im Dreiländereck war aufgrund ihrer beeindruckenden Geschichte nicht nur schon immer eine vielseitige gemeinsame alemannische Kulturlandschaft, sondern als Modell-Region auch Vorreiter bei der Europäischen Einigung. Sie hat dem "Europa der Regionen" Namen und Impulse gegeben. Die drei Zeitungen waren dabei auch grenzüberschreitendes "Bildungsmedium" und haben mit ihrer Berichterstattung daran einen wesentlichen Anteil, denn der Mensch lebt nicht nur vom Geld und Brot allein, sondern auch vom Wissen, vom Geist und von der Kultur.

Die Badische Zeitung hat sich mit ihrem als "Drittes Buch" bezeichneten Kulturteil große Verdienste um die Kulturkommunikation erworben. Die Verleger haben damit bewiesen, dass es bei einer Zeitung nicht allein auf den Kommerz, sondern auch auf die Qualität des Informationsprodukts ankommt. Kultur ist vielleicht nicht sofort "kapital-rentabel", aber ohne Kultur gibt es kein lebenswertes Leben und auch kein dauerhaftes Geschäft. Ohne Kulturberichterstattungen und ohne gute Bildungsinformationen ist eine Tageszeitung (zumal in einer Universitätsstadt mit Bildungsbürgertum) ein fades Informationsprodukt. Das "Dritte Buch" hat Klasse und Niveau. Der Kulturredaktion der Badische Zeitung ist es damit gelungen, einen der anspruchsvollsten und vielbeachtetsten Kulturteile unter den Tageszeitungen zu etablieren.

Die Basler Zeitung hat bereits in den siebziger Jahren mit der besonderen grenzüberschreitenden Berichterstattung über die Oberrheinregion begonnen und sich mit ihrer "Dreiland-Zeitung" und jetzt mit ihrer "Basler Agenda" große Verdienste um die Kulturkommunikation im "Drei-Länder-Eck" erworben.

Die Straßburger Tageszeitung DERNIERERS NOUVELLES D'ALSACE wurde 1877 von dem aus der Gegend von Braunschweig stammenden Drucker Heinrich Ludwig Kayser als 2-sprachiges Medium gegründet. Die "Neuesten Nachrichten" bewiesen Weitblick und Dauerhaftigkeit und blieben der gemeinsamen Kultur am Oberrhein stets treu. Noch heute investiert der Verlag in die gemeinsame Kultur, indem er täglich eine 2-sprachige Ausgabe herausgibt und zeigt damit seine echte Liebe zu den gemeinsamen Sprachen und Kulturen in der Region. Die Zeitung war einer der wichtigsten publizistischen Akteure bei der deutsch-französischen Aussöhnung und dem Aufbau des gemeinsamen Europas. Sie ist ein eminentes publizistisches Sprachrohr der Kulturregion am Oberrhein.

Freiburg, den 5. April 2003

Dr. Ernst Seidel, Stiftungspräsident

  (Europäische Kulturstiftung, Article No. 39)

Created on 9/23/2009 9:03 PM.

  Print article (print view)
 Recommend article by email
 Link to this article
Add article to social bookmarking services:
| More

 


Top of Page

 
Europäische Kulturpreisverleihungen 2005 in der Wiener Hofburg: Österreichs Bundespräsident Dr. Heinz Fischer überreicht die Auszeichungen an Timna Brauer und Elias Meri.
Blick aufs Goldene Horn und den Dolmabahçe Palast, ehemals Amts- und Wohnsitz des türkischen Staatsgründers Kemal Atatürk
Europäische Kulturpreisverleihungen 2003 in Luzern: Gruppenfoto der Preisträger und Preisstifter mit dem Schweizerischen Bundespräsidenten Pascal Couchepin und Stiftungspräsident Dr. Ernst Seidel.
Bülent Arinc, Präsident des türkischen Parlaments, Mehmet Ali Sahia, stv. Ministerpräsident, Bernhard Schreiner, Vizepräsident des Europarats, Stiftungspräsident Dr. Ernst Seidel mit Preisträgern,Preisstiftern und Laudatoren vor dem Dolmabahçe Pal
Nationalgalerie der Burg
Kurt Masur erhielt Europäischen Kulturpreis 2013 für sein Lebenswerk
Schloss Bellevue Berlin, Amtssitz des Bundespräsidenten
EU-Kommissar Günther H. Oettinger ehrt Europa-Park-Gründer Roland Mack.

Schloss Amalienburg Wohnsitz Ihrer Majestät, der Königin von Dänemark und ihrer Familie
Royal Corps de Ballet - Silja Sandorff - John Neumeier Royal Theatre
Schloss Christiansborg 9..9.2000 10 Uhr: Europäische Kulturpreisverleihungen
Queen Margarete II of Denmark and Prince Consort Henrik of Denmark, Castle Christianborg
Königliches Theater Kopenhagen 9.9. 20 Uhr: Gala Soirée mit dem Ballet Giselle
The Alliance for Arab-Israeli Peace Lousiana Museum
Copenhagen Royal Chapel Choir, Christiansborg Castle

 
8/26/2019 12:08:16 AM © 2009 Pro Europa – Europäische Kulturstiftung Pro Europa – WIR MOTIVIEREN EUROPÄISCHE KULTUR Imprint  Your IP-Address: 18.206.13.39