Tuesday, 16. July 2019 – www.europaeische-kulturstiftung.eu
WIR MOTIVIEREN EUROPÄISCHE KULTUR
Pro Europa • Europäsche Kulturstiftung
European Foundation for Culture • Fondation Européene de la Culture
President Committee of Patrons: H.R.H. Prince of Denmark
ServiceContactImprint
                
Europäische Kulturpreisverleihungen 2005 auf der Wiener Hofburg: Harfinist Alexander Boldatschev erhielt den Europäischen Förderpreis für junge Künstler
Europäische Kulturpreisverleihungen 2003 im Theater der Stadt Freiburg: Generalmusikdirektor Ryan flirtet mit unserem jüngsten Star Friedericke Starkloff, 12 Jahre, und stärkt sie während des Auftrittes durch ein "Augenzwinkern".
Europäische Kulturpreisverleihungen 2005: Österreichs Bundespräsident Dr. Heinz Fischer überreicht den Europäischen Kultur-Projekt-Preis an Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein für die Wiedereröffnung des Liechtenstein Museums in Wien
Fulwell-Park in Umkirch bei Freiburg Die neue Parkschöpfung von Werner Semmler wurde 2002 im Schloss Bellevue in Berlin mit dem Europäischen Kulturpreis ausgezeichnet Parkbesichtigung: www.fulwellpark.de
Europäischer Regionalkulturpreis 2007
Eva Lind Schon früh erhielt sie den Europäischen Förderpreis für junge Künstler und wurde danach ein Star.
Fürst-Pückler-Park Bad Muskau Nach der Auszeichnung mit dem Europäischen Gartenkulturpreis 2002 in Berlin wurde der Park in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen Parkbesichtigung: www.muskauer-park.de
Palermo Teatro Massimo am 1. Mai 2002: Verleihung des Europäischen Orchesterpreises an die Berliner Philharmoniker und des Europäischen Dirigentenpreises an ihren Dirigenten Claudio Abbado.
THE MODERN NEWS MAGAZINE
Europäische Kulturstiftung Pro Europa

No Comment. Write first comment
Aktuelles   

Europäischer Tanz-Kulturpreis geht an das Stuttgarter Ballett.

Europäischer Tanz-Kulturpreis geht an das Stuttgarter Ballett. (Image: Stuttgarter Ballett)

Im Anschluss an die Aufführung „DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG“ am 21. Dezember 2013 in der Stuttgarter Oper wird in Anerkennung seiner außerordentlichen Leistungen das weltberühmte Stuttgarter Ballet mit dem „Europäischen Tanz-Kulturpreis“ der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa geehrt. Die Veranstaltung steht unter der Schirmmherrschaft des
Präsidenten der Europäischen Kommission, Jose Manuel Barroso. Die Laudation wird Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann halten.

Dr. Ernst Seidel, Stiftungspräsident 

Info

STUTTGARTER BALLETT

Der Compagnie gehören derzeit 65 Tänzer aus 21 Nationen an – darunter
aus 10 europäischen Ländern.

In den letzten Jahren gab es Gastspiele in folgenden europäischen Ländern:

Dänemark, Belgien, Frankreich, England, Finnland, Griechenland, Italien,
Spanien, Luxembourg, Holland, Monaco, Österreich, Polen, Ungarn, Schweiz,
Tschechoslowakei ...
hinzu kamen Gastspiele in
USA, Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Uruguay, Venezuela, Russland,
Japan, China, Hong Kong, Singapur, Südkorea, Taiwan, Thailand, Indien, Iran,
Israel, Libanon, Macao, Tunesien.

Ballette, die beim Stuttgarter Ballett uraufgeführt wurden (allen voran -
aber nicht nur - Ballette von John Cranko), befinden oder befanden sich im
Repertoire von folgenden europäischen Ballettcompagnien:

 

Royal Ballet, London - Ballet de l´Opéra de Paris - Ballett des Teatro alla Scala -
Ballett der Opera di Roma - Wiener Staatsopernballett - Portugiesisches National
Ballett - Nederlands Dans Theater (den Haag) - Königlich Dänisches Ballett -
Norwegisches National Ballett - Königlich Schwedisches Ballett - Königliches
Ballett Flandern - Ballett des Tschechischen National Theaters - Ungarisches
National Ballett und Bolschoi Ballett Moskau.

 

Als kultureller Botschafter nicht nur in fast allen europäischen Ländern, sondern
auf der ganzen Welt, ist das Stuttgarter Ballett durch seine konsequente, nie nach-
lassende hervorragende künstlerische Leistung, erbracht von einem internationalen
Ensemble auf höchstem Niveau, einer von Europas kulturellen Leuchttürmen.
Darüber hinaus hat die Compagnie zahlreiche bahnbrechende Choreographen
hervorgebracht, die die europäische Kulturlandschaft maßgeblich geprägt haben.

  (Europäische Kulturstiftung, Article No. 375)

Created on 12/12/2013 6:35 PM.

  Print article (print view)
 Recommend article by email
 Link to this article
Add article to social bookmarking services:
| More

 

To write comments you have to be logged in.

 0 Comment(s)

 


Top of Page

 
v.l.n.r. Dr. Ernst Seidel, Urs Weber, Peter Schenk (BaZ), Alain Howiller (DNA), Senator Louis Jung, Elisabeth Kiderlen (BZ), Adrien Zeller
Schloss Mainau
Palais du Luxembourg
Europarat
Allerheiligen-Hofkirche in der Residenz, München
Bundeskanzleramt Berlin 1.Reihe von links: EZB-Präsident Jean-Claude Trichet, Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, Dr. Pohl 2. Reihe: Frau Anna Luise Seidel, Verleger Werner Semmler
Staatsoper Unter den Linden
Preisstifter Walter Gerriets überreicht den Preis an die Nachwuchskünstlerin

Königliches Theater Kopenhagen 9.9. 20 Uhr: Gala Soirée mit dem Ballet Giselle
Schloss Amalienburg Wohnsitz Ihrer Majestät, der Königin von Dänemark und ihrer Familie
Schloss Christiansborg 9..9.2000 10 Uhr: Europäische Kulturpreisverleihungen
The Alliance for Arab-Israeli Peace Lousiana Museum
Queen Margarete II of Denmark and Prince Consort Henrik of Denmark, Castle Christianborg
Copenhagen Royal Chapel Choir, Christiansborg Castle
Royal Corps de Ballet - Silja Sandorff - John Neumeier Royal Theatre

 
7/16/2019 12:26:08 AM © 2009 Pro Europa – Europäische Kulturstiftung Pro Europa – WIR MOTIVIEREN EUROPÄISCHE KULTUR Imprint  Your IP-Address: 18.206.241.26